Theater träumt Schule in Freiburg Drucken

Zeitungsbericht über „Theater träumt Schule“ in Freiburg - ein  Artikel aus der Badischen Zeitung: pdf Zeitungsartikel der Badischen Zeitung

Ein Interview der Badischen Zeitung mit Reinhard Kahl
können Sie hier lesen:
pdf Interview

Hier finden Sie das pdf Programmheft


AUFBRUCH BILDUNG – ABSCHIED VON DER ERSCHÖPFUNG

Von Freitag 19.02. - Sonntag 21.02.2016
in und mit dem Theater in Freiburg

Eröffnung: Freitag 19:00 Uhr
Abschluss: Sonntag 11:00 Uhr

Das Kombiticket für alle Veranstaltungen (10,– Euro)
erhalten Sie an der Theaterkasse oder am Wochenende
selbst im Foyer Großes Haus. Essen und Trinken kann
im Theater erworben werden.


Vorträge, Workshops, Diskurse, Filme, musikalische Beiträge in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk »Archiv der Zukunft« 

Was ist eigentlich passiert, wenn viele Schüler und Studenten von Bulimielernen sprechen?
Und was muss passieren, damit Bildung  den Kindern Vorfreude auf ihr Leben macht? Wodurch wird bei Jugendlichen Begeisterung für die Welt geweckt? Wie werden sie mit dem Wunsch tätig zu werden angesteckt?
Was geschieht in Schulen, die Kindern und Jugendlichen die Sicherheit geben, die sie für das Wagnis brauchen, sie selbst zu werden? In welchen Schulen dürfen sie alle verschieden sein und bilden trotzdem bzw. gerade deswegen eine Gemeinschaft?
Wann erleben sie Lernen als das große Projekt des eigenen Lebens?

»Theater träumt Schule« findet zum zweiten Mal in Freiburg statt. Im Juni 2009 wurde ein Wochenende lang intensiv dazu geforscht. Nun denken wir Schule grundsätzlich neu. Ein Schwerpunkt ist Musik, die in Schulen eine eher untergeordnete Rolle spielt.

Mit Remo Largo, Hartmut Rosa, Andreas Weber, Reinhard Kahl, Martin Kramer, Mitgliedern der Kammerphilharmonie Bremen und vielen andern.

In Zusammenarbeit mit dem Netzwerk „Archiv der Zukunft“
kuratiert von Reinhard Kahl, Archiv der Zukunft

Nach dem Wochenende geht es in der Spielzeit 2016/17 weiter.


Hier finden Sie den Ankündigungsflyer
pdf Theater träumt Schule in Freiburg





Technische Umsetzung und Joomla-Support von 2st-online.de