Newsletter August 2016 Drucken

Liebe Mitglieder und Freunde des Netzwerkes Archiv der Zukunft,

Ihr habt / Sie haben länger nichts von uns gehört. Tatsächlich waren wir in Selbstzweifeln. Zehn Jahre nach der Gründung muss vieles neu bedacht werden. Am vergangenen Wochenende hat sich der Vorstand in Stuttgart getroffen und sich zur gründlichen Erneuerung entschlossen. Wir werden unsere Überlegungen in den nächsten Wochen zur Diskussion stellen.

Heute in Kürze:

1. Der Mangel an Geld, vor allem wegen der derzeitigen Zurückhaltung von Stiftungen, zwingt uns den für das Wochenende vom 4. bis 6. November für Bregenz angekündigten Kongress zu verschieben. Allerdings fällt das vorgemerkte erste Novemberwochenende nicht aus. Wir machen an diesem Wochenende eine Werkstatt in Freiburg. Am Sonntag den 6. wird dort am Vormittag auch die jährliche Mitgliederversammlung stattfinden.

Programm der Werkstatt und Hinweise zur Anmeldung sowie die Einladung zur Mitgliederversammlung folgen. 

2. Die Vorschläge zur Erneuerung in einem Satz: Wir sollten zugleich radikaler und pragmatischer werden. Beides!

3. Das Netzwerk soll künftig auf zwei Beinen stehen und dann loslaufen. Das eine Bein sind die Erneuerer in den Bildungseinrichtungen. Das andere ist unsere Gesellschaft,  also Menschen, die sich von außen für die Erneuerung einsetzen. Es geht um einen Wandel der ganzen Gesellschaft. Darin müssen die Bildungseinrichtungen ein wichtiger Ort werden.

4. Als nächstes wird die Webseite erneuert. Eine Redaktion soll sie zur Plattformen einer neuen Bildungsdebatte machen: Erfahrungen und Debatten, Geschichten und Ideen, Praxisberichte, Theoriebeiträge und Filme. Dafür und zur Verwirklichung der anderen Ziele braucht das Netzwerk ein tragfähiges Büro, also ein Budget hierfür. So bitten wir alle Mitglieder, deren jährlicher Mitgliedsbeitrag nicht von uns eingezogen werden kann, um Überweisung des Jahresbeitrags von 60,- Euro auf das Konto:

Archiv der Zukunft – Netzwerk e.V.
IBAN: DE75 2001 0020 0037 0872 06
BIC: PBNKDEFF, Postbank Hamburg

Dort, wo wir eine Einzugsermächtigung haben, werden wir in den nächsten Tagen den Jahresbeitrag abbuchen. Und selbstverständlich freuen wir uns über Spenden, die wir zur Erneuerung des Archivs der Zukunft brauchen werden.


Bald zu all dem mehr.

Für heute grüßt herzlich der Vorstand    

Bernhard Hanel, Reinhard Kahl, Claus Koch und Linda Reisch


Technische Umsetzung und Joomla-Support von 2st-online.de