Musikkindergarten
Idee und Ziele des Musikkindergartens Berlin Drucken

 von Linda Reisch

p1130064Der Musikkindergarten Berlin wurde auf Initiative von Daniel Barenboim 2005 gegründet. Leitlinie des Kindergartens ist nicht die Musikerziehung, sondern die Erziehung der Kinder durch die Musik (D.Barenboim). Es geht nicht um die Heranbildung von Orchesternachwuchs oder um das Ausbilden von Wunderkindern, sondern um eine verallgemeinerbare frühkindliche musikalische Bildung. Es geht um das Entwickeln der Sinne, um Wahrnehmungsschulung, darum, die angelegten Fähigkeiten eines jeden Kindes in der sensibelsten Lernphase bestmöglich zu fördern; es geht auch um den musikalischen Spracherwerb als einer eigenen Form der menschlichen Kommunikation. Frühe, musikalisch angelegte Kommunikationsmuster zwischen Mutter und Kind sind bei jedem Kind vorhanden; sie zu einer allgemeinen musikalischen Ausdrucksfähigkeit zu entwickeln, bedarf der individuellen Förderung mithilfe bestmöglicher musikalischer Muster.

weiter …
Aufgaben und Projekte des Musikkindergartens Berlin Drucken

von Linda Reisch

p1120937Der Musikkindergarten Berlin hat seine Arbeit zum 1.9.2005 mit 20 Kindern im Alter von drei und vier Jahren aufgenommen. Ein Jahr später wurde der ganztägige Kindergarten auf 60 Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren erweitert und hat damit seine Zielgröße erreicht. Im ersten Jahr arbeiteten drei Erzieherinnen in dem Kindergarten, jetzt sind es acht Erzieherinnen und ein Erzieher. Damit wird an dem Betreuungsverhältnis von 1:7/8 festgehalten. Die Erzieher und Erzieherinnen haben fast alle einen musikalischen Hintergrund, spielen also unterschiedliche Instrumente und singen in Chören.

weiter …
Materialien zum Musikkindergarten Berlin Drucken

Die Konzeption und Arbeit des Musikkindergartens Berlin hat Prof. Dr. Andreas Doerne, Musikhochschule Freiburg, anlässlich des Kongress "Musik bildet"  in der Staatsoper Berlin am 14.9.07 exemplarisch vorgestellt.

PDF des Vortragsmanuskripts.

"Da steckt Musik drin": Im Herbst startet der Musikkindergarten Hamburg Drucken

Interview mit Maria Willer zur Gründung des Musikkindergartens Hamburg

Wie würden Sie den Musikkindergarten Hamburg beschreiben?

auftaktkonzert_mk_hh_klIch habe festgestellt, dass es einfacher ist, zu erklären, was wir nicht sind. Denn wenn die Menschen hören, dass in unserer Kita regelmäßig Musiker aus der Staatsoper zu Besuch kommen werden, dann entsteht schnell ein Vorurteil. Also: Der Musikkindergarten Hamburg ist keine Kaderschmiede für zukünftige Supergeiger oder –pianisten. Wir werden keine kleinen Mozarts und Beethovens hervorbringen – wahrscheinlich. Dafür aber Kinder, die in den Genuss frühkindlicher Bildung kommen.
(Foto: Auftakt-Konzert mit Daniel Hope, Simone Young, Olivia Jeremias  - von links nach rechts)

weiter …
<< Anfang < Vorherige 1 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 4


Technische Umsetzung und Joomla-Support von 2st-online.de