Archiv Forum Forum RSS
Jenaplanschule Weimar Drucken

Schulfest 2007 an der Jenaplan Schule in Weimar Die Christoph-Martin-Wieland-Schule in Weimar ist eine staatliche Grundschule, an der nach dem „Jenaplan“ von Peter Petersen unterrichtet wird. Jetzt will die Schule nicht mehr nur Grundschule sein.

Die „Christoph-Martin-Wieland-Grundschule mir Jenaplanprofil“ in Weimar über sicht selbst:
Wir versuchen für Leistung und Kreativität zu begeistern, Lernfreude und Lebensmut zu stärken und zu Fairness und Verantwortung zu erziehen. Die Jenaplanschule Jena gehörte zu den Trägern des Schulpreises. Wir arbeiten auf vielen Ebenen mit dieser Schule zusammen und nach dem gleichen pädagogischen Konzept. Eins blieb unseren Kindern jedoch bisher verwehrt: Eine weitere Bildung nach der 4. Klasse nach diesem Konzept. Wir möchten unseren Kindern auch weiterhin ein so hohes Maß an sozialer, kultureller, moralischer und musischer Bildung ermöglichen, wie sie es in den ersten vier Jahren erfahren und stellen derzeit einen Antrag auf Weiterführung der Schule bis zum Abitur.

Schulfest 2007 der Jenaplan Schule WeimarDie Schulleitung der Christoph-Martin-Wieland-Grundschule hat am 25.09.2007 nach einstimmigen Beschluss der Schulkonferenz vom 20.09.2007 den Antrag auf Änderung des Schulstatus‘ gestellt. Der Status der Schule soll von „Schule mit Jenaplanprofil“ geändert werden in „Jenaplanschule“. Der Status „Jenaplanschule“ bedeutet die Weiterführung der Schule als Jenaplanschule über den 4. Jahrgang hinaus bis zum 10. bzw. 12. Schuljahr. Damit soll nun auch in Weimar – ebenso wie an den beiden anderen Jenaplanschulen Thüringens in Suhl und Jena – die Möglichkeit geboten werden, sowohl den Regelschulabschluss als auch die Hochschulreife an unserer Schule zu erlangen.

Die derzeitigen Vorhaben der Stadt, wie man im Entwurf des Schulnetzplanes lesen kann, sehen jedoch ganz anders aus: Man möchte die Schülerzahl für unsere Schule verringern, obwohl die Nachfrage auf Grund des pädagogischen Konzeptes jährlich steigt. Man möchte uns an den Stadtrand verbannen und nicht mehr im Zentrum haben, obwohl unsere Schule erst vor drei Jahren wegen unseres Konzeptes mit Bundesfördermitteln für Ganztagsschulen saniert wurde.

Die Schule wehrt sich, u.a. mit einer Unterschriftenaktion (Stand: 2.11.2007).



Technische Umsetzung und Joomla-Support von 2st-online.de