Kongress 2014

Das Netzwerk Archiv der Zukunft veranstaltet

vom 31. Oktober bis zum 2. November 2014

im Festspielhaus Bregenz seinen fünften Kongress:


ORTE UND HORIZONTE – BILDUNG BRAUCHT GESELLSCHAFT

Das Kongressprogramm wächst wie ein Korallenriff. Man sollte sich den Kongress eher wie einen Organismus vorstellen und nicht wie einen Stundenplan. Aber ohne Stundenplan geht es dann zum Schluss natürlich auch nicht. Er wird hier in den nächsten Tagen vorgestellt.

Um den Kongress zu verstehen sollte man sich etwas Zeit nehmen und die dem Kongress vorbereitenden Newsletter „Countdown Bregenz“ lesen. Folgend der jüngste, unten die voran gegangenen. Es begann mit der „Ouvertüre“.

Anmeldung zum Kongress
Unterkunft buchen
Fahrt buchen


Countdown Bregenz 4

Der Countdown Bregenz läuft weiter - nach einer Erschöpfungsunterbrechung im Sommer. Erschöpfung ist diesmal auch ein Thema. Das ist allerdings Zufall, oder auch nicht so ganz. Wir wollen ihr Lebendigkeit entgegen setzen.
Das Kongressprogramm wächst wie ein Korallenriff.  Wie hier kürzlich schon geschrieben, sollte man sich den Kongress eher wie einen Organismus vorstellen und nicht wie einen Stundenplan. Aber ohne Stundenplan geht es dann zum Schluss natürlich auch nicht. Er wird in den nächsten Tagen vorgestellt. Danach dürfen die Korallen weiter wachsen. Das Riff wird ja am 2. November nach dem Kongress nicht abgebrochen. Im Gegenteil.

Teil 1: Das Korallenriff – das Programm wächst zusammen


Teil 2: Erschöpfung und Lebendigkeit


Teil 3: Diverses: „Die 50“ /   Gruppe Redaktion


Der gesamte Countdown 4 als pdf:

pdf Countdown 4

Die Ouvertüre
Man stelle sich einen Moment lang vor, es gäbe keine Schulen und wir müssten die Bildung neu erfinden. Ein Gedankenspiel mit dem Nullpunkt. Was wollen wir der nächsten Generation bieten? Und was würden wir von ihr verlangen? Was sollte gelernt werden und vor allem wie sollte gelernt werden? Wie lädt man sie in die Welt ein?

Hier lesen Sie weiter

Die Ouvertüre als PDF:

pdfOuvertuere


Countdown Bregenz 1

Wie eine neue Schule entstand. Eine Geschichte aus dem Netzwerk Archiv der Zukunft.

Osterholz-Scharmbeck bei Bremen. Eine Schülerdemo anderer Art. Schüler ziehen von der alten Schule zum neuen „Lernhaus“. Am 28. April dieses Jahres schließt sich ein Kreis, der im Oktober 2008 beim ersten unserer Kongresse im Festspielhaus Bregenz begann.

Hier lesen Sie weiter

Der gesamte COUNTDOWN 1 als PDF:

pdfCOUNTDOWN 1


Countdown Bregenz 2

"Die Bremer Stadtmusikanten"

.....Ich glaube, dort einem Geheimnis von etwas ganz Wertvollem auf der Spur zu sein. Einer Geschichte. Etwas, das dazwischen gekommen ist. Ohne Plan und erst recht ohne pädagogische Absicht....(Reinhard Kahl)

Lesen Sie hier weiter

Der gesamte COUNTDOWN 2 als PDF:

pdfCOUNTDOWN 2



Countdown Bregenz 3

Am Sonntag (15.  Juni) spielte die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen beim Bundespräsidenten im Schloss Bellevue. Das Orchester wurde gefeiert. Den größten Beifall erhielten allerdings die Schülerinnen und Schüler der Bremer Gesamtschule Ost, die mit dem weltberühmten Orchester eine Wohngemeinschaft bilden. Ja: BILDEN! Sie bilden etwas Gemeinsames und sich gegenseitig. Das Orchester übt dort, gibt Konzerte, nimmt CDs auf und infiziert die Schule, also Schüler wie Lehrer, sowie den Stadtteil mit seiner ansteckenden Gesundheit.... 

Teil 1: Ein Vorgeschmack auf Bregenz beim Bundespräsidenten

Teil 2: Das Pro-Gramm-Schema

Teil 3: Die Eröffnung des Kongresses 

Teil 4: P.S.: Fussball und Bildung

 

Der gesamte COUNTDOWN 3 als PDF:

pdfCOUNTDOWN 3





Technische Umsetzung und Joomla-Support von 2st-online.de